Start des Rennradprojektes Francesco Moser

2. April 2020

Heute war es endlich soweit. Als mein Vater nach der Arbeit nach Hause kam, hatte er, wie versprochen, etwas dabei. Einen alten Rennrad Rahmen sowie eine ganze Kiste voll Komponenten, welche im folgenden aufgelistet sind:

Nach dieser Bestandsaufnahme haben wir erstmal überlegt, was die nächsten Schritte sind und sind zu folgendem Schluss gekommen:

  1. Säubern der verdreckten Komponenten
  2. Bestandsaufnahme: Was fehlt?
  3. Passende Teile heraussuchen
  4. Teile besorgen, wegen Corona im Internet
  5. Warten (viel zu lange, Lieferzeit halt ;-))
  6. Rad zusammensetzen
  7. Feineinstellungen
  8. Testen
  9. Verbessern
  10. Spaß haben!

Wir werden nun versuchen die Liste über Oster- und Coronaferien abzuarbeiten und euch dabei mitnehmen!

Ein Kommentar

  1. Sehr geehrter Herr Radseiten,

    mit großem Interesse und viel Wehmut im Herzen habe ich Ihre Seiten durchstöbert. Die Bilder der Radtouren wecken Erinnerungen, die ich gar nicht hatte. Die Bilder rund um das Moseo-Projekt berührten direkt das Herz. Ich freue mich schon auf den Tag, es wieder in Aktion zu sehen. Gerne würde ich mit Ihnen näher in Kontakt kommen. Über eine Antwort freue ich mich sehr!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.